Abadi ist ab sofort bei amazon erhältlich

 

Als an einem Abend im Dezember auf das linke Szenecafé "Mondschein" ein Anschlag verübt wird, überlebt der Flüchtling Abadi wie durch ein Wunder. Doch die Kugeln in seinem Kopf können nicht entfernt werden und sein Zustand verschlechtert sich von Stunde zu Stunde. Immer wieder gleitet er in Traumwelten ab, bis er schließlich in ein Hospiz gebracht wird. In traumähnlichen Szenen beschreibt der Autor in dieser Erzählung die Folgen von Gewalt und ihrer Opfer und die Bedeutung der Menschenwürde.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.